Publikationen

Publikationen

I. Bücher

8 Ertragsteuern, Freiburg School of Business and Law Verlag 2015
7 Konzernsteuerrecht, National – International, 2. Auflage, Verlag C.H.Beck 2008 [Zusammen mit M. Kröner und S. Köhler]
6 DBA-Kommentar Deutschland/Frankreich, NWB Verlag 2007 [Zusammen mit A. Sinz und C. Achilles-Pujol]
5 Inländische Berücksichtigung ausländischer Betriebsstättenverluste, IFSt-Schrift Nr. 421 des Instituts „Finanzen und Steuern“ e.V., 2004.
4 Konzernsteuerrecht, Organisation – Recht – Steuern, Verlag C.H.Beck 2004. [Zusammen mit M. Kröner und S. Köhler]
3 Rechtsformwahl – Rechtsformoptimierung, Verlag C.H. Beck 2002. [Zusammen mit J. Schiffers und T. Teufel]
2 Die Euro-Holding – Steuerplanung, Standortwahl, Länderprofile, München 1996.
1 Typologie der Betriebsaufspaltung: Treuhandschaft, Mitunternehmerschaft und Vermögensverwaltung, Diss. TH Aachen 1988/89, Wiesbaden 1989.

II. Buchbeiträge

44 Praxisprobleme bei der Anrechnung ausländischer Steuern, Baumhoff/Schönfeld (Hrsg.), Doppelbesteuerungsabkommen – Nationale und internationale Entwicklungen, Forum der Internationalen Besteuerung, Band 41, Köln 2012, S. 163-180
43 Steuerliche Rahmenbedingungen der Konzernfinanzierung in Deutschland, Kirchmayr/Mayr (Hrsg.), Besteuerung der grenzüberschreitenden Konzernfinanzierung, Schriftenreihe Konzern- und Unternehmensteuerrecht, Band 1, Wien 2012, S. 195-206
42 Grundlagen der Steuerplanung mit Holdinggesellschaften, in Grotherr (Hrsg.), Handbuch der internationalen Steuerplanung, 3. Aufl., Herne/Berlin 2011, S. 215-240
41 Neue Berichtspflichten über Steuerrisiken in den USA, in: Herlinghaus/Hirte/Hüttemann/Heidel, Festschrift für Wienand Meilicke, Baden-Baden 2010, S. 287 – 305 [Zusammen mit U. Scholz-Görlach]
40 Steuerwissenschaftliches Plädoyer für eine grenzüberschreitende Gruppenbesteuerung, in: Kessler/Förster/Watrin, Unternehmensbesteuerung – Festschrift für Norbert Herzig zum 65. Geburtstag, München 2010, S. 285 – 299
39 Steuergesetzgeberische Bemühungen zur Förderung der Eigenkapitalbildung bei Personenunternehmen – Eine Analyse der Thesaurierungsbegünstigung nach § 34a EStG, in: Den Mittelstand begleiten – Wege zu Eigenkapital und gelungener Nachfolge, Festschrift für Horst Kary zu seinem 65. Geburtstag am 1. November 2009, Freiburg 2009, 59 – 81 [Zusammen mit A. Pfuhl]
38 Rechtsformwahl, in: Müller/Hoffmann, Beck’sches Handbuch der Personengesellschaften: Gesellschaftsrecht – Steuerrecht, 3. Auflage, München 2009, S. 1-71 [Zusammen mit J. Schiffers]
37 Gruppenbesteuerungssysteme im internationalen Vergleich, in Wiesner/Kirchmayr/Mayr, Praxiskommentar Gruppenbesteuerung, 2. Aufl., Wien 2008, S. 491-506.
36 Steuerwettbewerb und Zinsabzug: Eine Bestandsaufnahme, in Brähler/Lösel, Deutsches und internationales Steuerrecht – Gegenwart und Zukunft, Festschrift für Christiana Djanani, Wiesbaden 2008, S. 161-176 [Zusammen mit D. Knörzer].
35 Rahmenbedingung der Konzernbesteuerung in Deutschland, in Kessler/Kröner/Köhler (Hrsg.), Konzernsteuerrecht, München 2008, S. 1-18
34 Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs zum Unternehmenssteuerrecht, in Kessler/Kröner/Köhler (Hrsg.), Konzernsteuerrecht, 2. Auflage, München 2008 § 1C., S. 29-50
33 Besteuerung von Holding-Gesellschaften, in Kessler/Kröner/Köhler (Hrsg.), Konzernsteuerrecht, 2. Auflage, München 2008, § 8, S. 722-771
32 Die Thesaurierungsbegünstigung nach § 34a EStG, in Handbuch Unternehmensteuerreform 2008, Münster 2007, S. 51-74.
31 Niemals geht man so ganz? – Schicksal der Verlustvorträge beim Untergang einer ausländischen Tochtergesellschaft, in Beiser/Kirchmayr/Mayr/Zorn, Ertragsteuern in Wissenschaft und Praxis, Festschrift für Werner Doralt, Wien 2007, S. 163-184.
30A Besteuerung von Personenunternehmen, in Ernst & Young / BDI, Die Unternehmenssteuerreform 2008, Änderungen – Zweifelsfragen – Gestaltungsmöglichkeiten, Bonn 2007, S.8-52 [Zusammen mit M. Ortmann-Babel und L. Zipfel]
30 Gruppenbesteuerungssysteme im internationalen Vergleich, in Strunk/Wassermeyer/Kaminski (Hrsg.), Unternehmensteuerrecht und Internationales Steuerrecht, Gedächtnisschrift für Dirk Krüger, Bonn 2006, S. 235-253.
29 Problemfelder der Besteuerung des E-Business, in Spindler / Wiebe (Hrsg.), Internet-Auktionen und Elektronische Marktplätze, Köln 2005, S. 259-286.
28 Die Kommanditgesellschaft auf Aktien im System der dualen Unternehmensbesteuerung – Konsequenzen und Inkonsequenzen einer hybriden Rechtsform – , in Carlé/Stahl/Strahl (Hrsg.), Gestaltung und Abwehr im Steuerrecht, Festschrift für Klaus Korn, Bonn 2005, S. 307-333.
27 Steuerliche Besonderheiten von SE-Holdinggesellschaften, in Herzig (Hrsg.), Besteuerung der Europäischen Aktiengesellschaft, Köln 2004, S. 119-134.
26 Rahmenbedingungen der Konzernbesteuerung in Deutschland, in Kessler/Kröner/Köhler (Hrsg.), Konzernsteuerrecht, München 2004, S. 1-28.
25 Beteiligung und Umsatzsteuer, in Kessler/Kröner/Köhler (Hrsg.), Konzernsteuerrecht, München 2004, S. 529-549.
24 Ausländische Betriebsstättenverluste, Münchner Schriften zum Internationalen Steuerrecht, Verluste im nationalen und Internationalen Steuerrecht, Lehner (Hrsg.), München 2004, S. 83-113.
23A Verlustverrechnungsbeschränkungen bei stillen Gesellschaften, in: Ernst & Young / BDI, Steueränderungen 2003/2004, Erläuterungen, Analysen und Empfehlungen, Bonn 2004, S. 149- 155
23 Grundlagen der Steuerplanung mit Holdinggesellschaften, in Grotherr (Hrsg.), Handbuch der internationalen Steuerplanung, 2. Aufl., Herne/Berlin 2003, S. 159-185.
22 Alternativen zur Organschaft, Festschrift für Thiel, Organschaft, Herzig (Hrsg.), Stuttgart 2003; S. 570-592.
21 Problemfelder der Besteuerung im E-Business, E-Government – Staatliches Handeln in der Informationsgesellschaft, Büchner/Büllesbach (Hrsg.), Köln 2003, S. 183-208
20 Die stille Beteiligung als Instrument der Steuergestaltung nach der Unternehmenssteuerreform, StBJb 2002/2003, S. 375-415.
19 Adaption des E-Business im nationalen und DBA-Recht, StbJb 2001/2002, S. 437-474
18A Rechtsformwahl, in Müller/Hoffmann, Beck’sches Handbuch der Personengesellschaften: Gesellschaftsrecht – Steuerrecht, 2.Auflage, München 2002, S.1 – 83 [Zusammen mit J. Schiffers]
18 Steuerorientierte Gestaltung der Vertriebswege – Planungsansätze für dot.coms, Kessler (Hrsg.), Das Steuerrecht der Neuen Medien, Köln 2002, Teil 5/7.4 [Zusammen mit M. Peter]
17 Verrechnungspreisbestimmung im E-Business, Kessler (Hrsg.), Das Steuerrecht der Neuen Medien, Köln 2002, Teil 5/2.5 [Zusammen mit M. Peter]
16 Deutschland als Holdingstandort nach der Unternehmenssteuerreform, StbJb 2000/2001, S. 339-383
15 Qualifikation der Einkünfte aus dem Online-Vertrieb von Standardsoftware nach DBA-Recht, Kessler (Hrsg.), Das Steuerrecht der Neuen Medien, Köln 2001, Teil 5/5 [Zusammen mit M. Peter]
14 14. Weiterentwicklung des Betriebsstättenprinzips – OECD klärt Zweifelsfragen zur Server-Betriebsstätte, Kessler (Hrsg.), Das Steuerrecht der Neuen Medien, Köln 2001, Teil 5/5 [Zusammen mit M. Peter]
13 Problemfelder der Besteuerung des E-Commerce, Eggers/Hoppen (Hrsg.), Strategisches E-Commerce-Management – Erfolgsfaktoren für die Real Economy, Wiesbaden 2001
12 Erosion des Betriebsstättenprinzips durch den elektronischen Handel, Kessler (Hrsg.), Das Steuerrecht der Neuen Medien, Köln 2000, Teil 5/5 [Zusammen mit M. Peter]
11 Bilanzierung von Internet-Auftritten, Kessler (Hrsg.), Das Steuerrecht der Neuen Medien, Köln 2000, Teil 5/3
10 Praktischer Nutzen des Internet für Steuerberater, Kessler (Hrsg.), Das Steuerrecht der Neuen Medien, Köln 2000, Teil 3
9 Rechtsformwahl, Beck’sches Handbuch der Personengesellschaften: Gesellschaftsrecht, Steuerrecht, Hoffmann/Müller (Hrsg.), München 1999, S. 1 [Zusammen mit J. Schiffers]
8 Grundlagen der Steuerplanung mit Holdinggesellschaften, Grotherr (Hrsg.), Herne/Berlin 2000, S.188-216
7 Grundlagen der Besteuerung digitaler Transaktionen, StbJb 1998/99, S. 333
6 Steuerinduzierte Kooperationshemmnisse bei internationalen Joint Ventures, Schaumburg (Hrsg.), Internationale Joint Ventures: Mangement – Besteuerung – Vertragsgestaltung, Stuttgart 1999, S. 191
5 Konzernfinanzierung im nationalen Steuerrecht, Lutter/Scheffler/U.H. Schneider (Hrsg.) Handbuch der Konzernfinanzierung, Köln 1998, S. 1137
4 Überlegungen zur Standortwahl einer Euro-Holding aus steuerrechtlicher Sicht, Lutz Fischer (Hrsg.), Grenzüberschreitende Aktivitäten deutscher Unternehmen und EU-Recht, Forum der Internationalen Besteuerung, Band 13, Köln 1997, S. 130
3 Holdinggesellschaften und Kooperationen in Europa, Harald Schaumburg (Hrsg.), Kölner Konzernrechtstage – Steuerrecht und steuerorientierte Gestaltungen im Konzern, Köln 1997, S. 178
2 Deutsche Steuerberater-Richtlinien, Kapitel: „Vermögensaufstellung“, Band 2, Gruppe 2/V 112, S. 1
1 Typologie der Betriebsaufspaltungs-Sachverhalte, Herausforderungen – Steuerberatung im Spannungsfeld der Teilrechtsordnungen, Festgabe für Günter Felix zum 60. Geburtstag, herausgegeben von Dieter Carlé, Klaus Korn und Rudolf Stahl, Verlag Dr. Otto Schmidt KG, Köln 1989, S. 75 [Zusammen mit N. Herzig]

III. Aufsätze in Fachzeitschriften

224 Auswirkungen des BVerfG-Beschlusses v. 29.3.2017 auf § 8c Abs. 1 S. 1 KStG i.V.m. § 8d KStG und § 8c Abs. 1 S. 2 KStG, DStR 24/2017, S. 1289 [zusammen mit J.M. Egelhof und D. Probst]
223 Außerbilanzielle Ausschüttungssperren in der Organschaft, DStR 18/2017, S. 998 [Zusammen mit J.M. Egelhof]
222 Die Funktionsverlagerung in das Inland, IStR 7/2017, S. 251 [Zusammen mit D. Probst]
221 Vorsteueraufteilung bei gemischt genutzten Gebäuden – Back to the Roots, DStR 51-52/2016, S. 2929 [Zusammen mit P. Reingen]
220 National begrenzte Organschaft, IStR 6/2016, S. 226 [Zusammen mit N. Arnold]
219 Datenbankanwendungen – Quellensteuerabzug aufgrund automatischer Rechteverwertung oder nicht steuerbares Direktgeschäft?, IStR, 23/2015, S. 889 [Zusammen mit R. Wald]
218 Personengesellschaften – Gesellschaftsrechtliche Grundlagen für die Besteuerung, Steuer+Studium 10/2015, S. 612 [Zusammen mit S. Mirbach und J. M. Egelhof]
217 Erwerb und Weiterveräußerung eigener Anteile bei Kapitalgesellschaften – Geklärte und offene Zweifelsfragen bei der bilanziellen und steuerlichen Behandlung, Steuer+Studium 2015, 326-336 [Zusammen mit S. Mirbach und D. Probst]
216 Grundstücksveräußerung unter Nießbrauchsvorbehalt zur Vermeidung eines Gewinns iSd § 23 EStG, DStR 2015, 926-932 [Zusammen mit S. Mirbach]
215 Vorsteueraufteilung bei gemischt genutzten Gebäuden – Ende gut, alles gut?, DStR 2014, 1697-1701 [Zusammen mit E. Haller]
214 Vorteilhaftigkeitsüberlegungen zur Immobilieninvestition über eine grundbesitzverwaltende Kapitalgesellschaft, DStR 2014, 1934-1939 [Zusammen mit S. Mirbach]
213 „Doppeloption“ und wirtschaftliches Eigentum an Grundstücken – Zugleich Anm. zu BFH I B 159/12, DB0666721 [Zusammen mit S. Mirbach und J. M. Egelhof], DB 2014, 2190-2193
212 Vorsteueraufteilung bei gemischt genutzten Gebäuden – die Fläche ist der Schlüssel, DStR 2014, 553-561 [Zusammen mit E. Haller]
211 Streichung des §8 Abs.7 Satz 2 KStG – Korrektur eines gesetzgeberischen Kunstfehlers? DStR 2012, 2524-2527 [Zusammen mit G. Girlich und M. Philipp]
210 Wann ist eine Beteiligung eine Schachtelbeteiligung?, DStR 2012, 2101-2105 [Zusammen mit M-L. Dietrich]
209 Anwendbarkeit der Mutter-Tochter-Richtlinie und der Fusionsrichtlinie auf Gibraltar-Gesellschaften, IWB 2012, 641-645 [Zusammen mit M. Philipp und J. M. Egelhof]
208 Anrechnung ausländischer Steuern: Praxis- und Zweifelsfragen bei der Anrechnung ausländischer Steuern, IWB 2012, 544-550 [Zusammen mit M-L. Dietrich]
207 Grenzen der Anrechnung, PIStB 2012, 219, S. 224 [Zusammen mit M-L. Dietrich]
206 Unbewegliches Vermögen im neuen DBA-Niederlande, IStR 2012, 519 – 527 [Zusammen mit N. Arnold]
205 Grenzgängerbesteuerung im Verhältnis Deutschland-Schweiz: No Taxation without Consultation? IWB 2012, 211 – 216 67 [Zusammen mit R. Eicke und A. Neubrand]
204 Rechtssache National Grid Indus BV – Wohin führt der Weg der Entstrickungsbesteuerung?, PIStB 2012, 67 [Zusammen mit M. Philipp und R. Eicke]
203 BMF reduziert Kernbereich der Verlustverrechnung durch homöopathisch dosierte AdV, BB 2012, 555 – 557 [Zusammen mit B. Hinz]
202 Rechtssache National Grid Indus BV – Ende oder Bestätigung der Entstrickungsbesteuerung?, DStR 2012, 267 [Zusammen mit M. Philipp]
201 Von schlafenden Hunden – zugleich Erwiderung zu Eglmaier in diesem Heft S. 951, IStR 24/2011, S. 953-955 [Zusammen mit M-L. Dietrich]
200 Plädoyer für eine konsistente Orientierung an der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit der Konzernunternehmung, DB 2011, S.73-74
199 (Keine)Kapitalertragsteuer auf Streubesitzdividenden beschränkt steuerpflichtiger Kapitalgesellschaften, DStR 2011, 2131[Zusammen mit M-L. Dietrich]
198 Hat sich die Entstrickung endgültig „verstrickt“? Neues zur Europarechtskonformität der deutschen Entstrickungsnormen, DStR 2011, 1888 [Zusammen mit M. Philipp]
197 Steuerliche Aspekte des Outbound-Engagements in schweizerischen Betriebsstätten, PIStB 2011, 238 [Zusammen mit M. Philipp und B. Hinz]
196 Grundsatz der Einmalbesteuerung und Einmalberücksichtigung von Verlusten bei Kapitalgesellschaften – Widerlegung der Symmetriethese, FR 2011, S. 754 – 756
195 Kernbereiche der Verlustverrechnung – Verfassungswidrigkeit von § 8c KStG, DB 2011, S. 1771 – 1774 [Zusammen mit B. Hinz]
194 Steuerrechtliche Behandlung der Anteile an der übernehmenden Körperschaft im Rahmen des downstream-merger, DB 2011, 1658 [Zusammen mit M. Philipp]
193 Steuerlicher Übertragungsstichtag als maßgeblicher Zeitpunkt für das Vorliegen der Teilbetriebsvoraussetzung, DStR 2011, 1065 [Zusammen mit M. Philipp]
192 Von der grenzenlosen Organschaft zur modernen Gruppenbesteuerung mit punktueller Öffnung, DB 2011, M1 (Gastkommentar)
191 Zahlungen einer Familienstiftung an Familienangehörige als Einkünfte aus Kapitalvermögen – Schuldner der Kapitalertragsteuer, DStR 2011, 614 [Zusammen mit M. Müller]
190 BFH, 8.11.2010 – I R 106/09: Kein deutsches Besteuerungsrecht für in die USA gezahlte nachträgliche Sondervergütungen, IStR 2011, 157 [Zusammen mit M. Philipp]
189 Den Worten sollten Taten folgen: die Umsetzung eines Doppelbesteuerungsabkommens, IStR 2011, S. 108 – 110 [Zusammen mit M-L Dietrich]
188 Checkliste potenziell EU-rechtswidriger Normen des deutschen direkten Steuerrechts – Update 2011, DB, Beilage Nr. 1/2011, S. 1 – 38 [Zusammen Prof. Dr. C. Spengel]
187 Analyse der Ersatzrealisationstatbestände i.S.d. § 22 Abs. 1 Satz 6 UmwStG, Ubg 2011, S. 34 – 39
186 Die Thesaurierungsbegünstigung nach § 34a EStG in der steuerlichen (Beratungs-) Praxis – Ergebnisse einer onlinebasierten Umfrage, DB 2011, S. 185 – 188 [Zusammen mit A. Pfuhl und B. Grether]
185 The double-edged effects of explanation prompts, Computers in Human Behavior 27 (2011) 69–75 [Zusammen mit K. Berthold, H. Röder, D. Knörzer, A. Renkl]
184 Von der Organschaft zur Gruppenbesteuerung – Plädoyer für einen dogmatischen Neuanfang, Ubg 2010, 867 [Zusammen mit M. Philipp]
183 News Analysis: Germany Targeting Maltese Holding Companies, Tax Notes International 2010, Vol. 60, S. 819 – 821 [Zusammen mit Dr. R. Eicke]
182 Zur Frage der finanziellen Eingliederung bei Ausgliederung zur Neugründung und nachfolgender Anteilseinbringung – BFH-Urteil v. 28.7.2010, I R 89/09, DStZ 2010, 906 [Zusammen mit M. Philipp]
181 Zur gemeinschaftsrechtlichen Notwendigkeit der inländischen Berücksichtigung „finaler“ Verluste aus EU-Betriebsstätten – Anmerkungen zur BFH-Judikatur und deren Folgefragen, IStR 2010, S. 865 [Zusammen mit M. Philipp]
180 German Treaty Overrides: Contractual Duties Meet Fiscal Interests, Tax Notes International 2010, Vol 60, S. 41-42 [Zusammen mit Dr. R. Eicke]
179 Auf den zweiten Blick: Warum § 3c EStG auf DBA-Schachteldividenden nicht anwendbar ist, IStR 2010, S. 696-701 [Zusammen mit M-L Dietrich]
178 New German GAAP — The Gap Between Commercial and Tax Accounting, Tax Notes International 2010, Vol 59, S. 519 – 522 [Zusammen mit Dr. R. Eicke]
177 Die Systematik der sog. Entstrickungsbesteuerung – Eine kritische Gesamtbetrachtung anhand von praktischen Einzelfälle, DB 2010, S. 1776 – 1789 [Zusammen mit Dr. Wolfram Birkenfeld, Prof. Dr. Clemens Fuest, Prof. Dr. Bert Kaminski, Prof. Dr. Michael Kempermann, Prof. Dr. Klaus Offerhaus, Dr. Siegfried Widmann, Prof. Dr. Franz Wassermeyer]
176 Persche: European Court Leads the Way for Cross-Border Deduction of Donations, Tax Notes International 2010, Vol. 58, S. 895 – 897 [Zusammen mit Dr. R. Eicke]
175 Steuerstrukturreform: Deutschland braucht eine Gruppenbesteuerung! Das österreichische Modell bietet für Deutschland eine Steilvorlage, DB 2010, Standpunkte, S. 33 – 34
174 Germany’s Growth Acceleration Act — Taming the Sunshine Tax Legislation, Tax Notes International 2010, Vol 58, S. 127-132 [Zusammen mit Dr. R. Eicke]
173 Die Zinsschranke nach dem Wachstumsbeschleunigungsgesetz: Neues Prüfschema, fiktiver EBITDA-Vortrag und EBITDA-Puffer, DB 2010, S. 472–476 [Zusammen mit J. Lindemer]
172 To Buy, or Not to Buy: Germany’s Quest Against Tax Evasion, Tax Notes International 2010, Vol 57, S. 777 – 780 [Zusammen mit Dr. R. Eicke]
171 Checkliste potenziell EU-rechtswidriger Normen des deutschen direkten Steuerrechts – Update 2010, DB, Beilage Nr. 1/2010, S. 1 – 35 [Zusammen Prof. Dr. C. Spengel]
170 Die Zinsschranke nach dem WaBeschG – la dolce vita o il dolce far niente, DB 2010, S. 240 – 244 [Zusammen mit M-L Dietrich]
169 Tu felix Austria? – Lehren aus der österreichischen Gruppenbesteuerung, DB 2009, S.2737 – 2741 [Zusammen mit S. Jepp]
168 Germany’s Statutory Treatment of Special Payments, Tax Notes International 2009, Vol. 56, S. 871 – 875 [Zusammen mit Dr. R. Eicke]
167 ED/2009/2 Income Tax – Fortbestehende Unterschiede bei der Abbildung steuerrechtlicher Risiken zwischen US-GAAP und IFRS, PiR 2009, S. 285 – 290 [Zusammen mit U. Scholz-Görlach]
166A Ein Überblick über die Erbschaftsteuerreform, ASS Compact 2009, Nr. 07 S. 110-111
166 Promoting Peer Pressure – Germany’s Anti-Tax-Evasion Act, Tax Notes International 2009, Vol. 55, S. 51 – 53 [Zusammen mit Dr. R. Eicke]
165 Gedanken zur Verfassungs- und Europarechtskonformität des Steuerhinterziehungsbekämpfungsgesetzes, DB 2009, 1314 – 1317 [Zusammen mit Dr. R. Eicke]
164 Checkliste potenziell EG-rechtswidriger Normen des deutschen direkten Steuerrechts – Update 2009, DB, Beilage Nr. 1/2009, S. 1 – 48 [Zusammen Prof. Dr. C. Spengel]
163 The New German Inheritance And Gift Tax Act, Tax Notes International 2009, Vol. 53, S. 233 – 235 [Zusammen mit R. Eicke]
162 Internationale Aspekte der Thesaurierungsbegünstigung nach § 34a EStG: Steuersatz- und Anrechnungseffekte bei grenzüberschreitender Geschäftstätigkeit, Ubg 2008, S. 741-747 [Zusammen mit F. Jüngling und A. Pfuhl]
161 Vermeidung der Doppelbesteuerung – DBA Schweiz-Deutschland in der Praxis, PIStB 2008, S. 328-334 [Zusammen mit H. Ludwig]
160 Germany’s New Private Equity Act and „Business Angels“, Tax Notes International 2008, Vol. 52, S. 129-131 [Zusammen mit R. Eicke]
159 Germany Introduces New Business Structure, Tax Notes International 2008, Vol. 52, S. 92-96 [Zusammen mit R.Eicke]
158 Gedanken zur grenzüberschreitenden Verlustnutzung nach Lidl Belgium, IStR 2008, S. 581-584 [Zusammen mit R. Eicke]
157 The Emergence of R&D Tax Regimes In Europe, Tax Notes International 2008, Vol 50 S. 845-847 [Zusammen mit R. Eicke]
156 Anmerkung zu BFH Urt. v. 29.1.2008 – Ausschluss der Kapitalertragsteuererstattung gemäß § 50d Abs. 1a EStG 1990 für „Briefkasten“-Gesellschaften, IStR 2008, S. 366-367 [Zusammen mit R. Eicke]
155 Is Germany a „Holding Haven“?, Tax Notes International 2008, Vol. 50, S. 687-691 [Zusammen mit R. Eicke]
154 Cross-Border Loss Transfer After Lidl Belgium, Tax Notes International 2008, Vol. 50, S. 643-646 [mit R. Eicke]
153 The Implications of the (Reverse) Ban on Interest, Tax Notes International 2008, Vol. 50, S. 427-431 [Zusammen mit D. Knörzer]
152 Steuerliche Anreize zur Stimulierung von Forschung und Entwicklung in Deutschland – Teil 2 – Plädoyer für ein steuerliches F&E-Regime in Deutschland, DB 2008, S. 1237-1176 [Zusammen mit R. Eicke, S. Naumann und J. P. Otter]
151 Steuerliche Anreize zur Stimulierung von Forschung und Entwicklung in Deutschland – Teil 1 – Politische und rechtliche Rahmenbedingungen für die Einführung eines steuerlichen F&E-Regimes in Deutschland, DB 2008, S. 1172-1176 [Zusammen mit R. Eicke, S. Naumann und J. P. Otter]
150 Übertragungsgewinn bei Verschmelzung und vororganschaftliche Verlustvorträge einer Organgesellschaft, Ubg 2008, S. 209-213 [Zusammen mit Dr. J.-A. Weber und C. Aberle]
149 Die praktische Tätigkeit als zeitliche Zulassungsvoraussetzung zur Steuerberaterprüfung, DStR 2008, S. 740-744 [Zusammen mit Dr. J.-A. Weber]
148 Lidl Belgium: Revisiting Marks & Spencer on the Branch Level Tax Notes International 2008, Vol. 49, S. 1130-1135 [Zusammen mit R. Eicke]
147 Germany’s Fruit From Liechtenstein’s Poisonous Tree Tax Notes International 2008, Vol. 49, S. 870-874 [Zusammen mit R. Eicke]
146A Checkliste potenziell EG-rechtswidriger Normen des deutschen direkten Steuerrechts – Update 2008, DB, Beilage Nr. 1/2009, S. 1 – 40 [Zusammen Prof. Dr. C. Spengel]
146 Die Verschärfung der gewerbesteuerlichen Schachtelstrafe – erneute Diskriminierung inländischer Holdinggesellschaften?, IStR 2008, S. 121-124 [Zusammen mit D. Knörzer]
145 The Egg of Columbus Container: German Budget Sunny Side up, Not Scrambled Tax Notes International 2008, Vol. 49, S. 586-590 [Zusammen mit R. Eicke]
144 Germany’s New GAAR — ‘Generally Accepted Antiabuse Rule’? Tax Notes International 2008, Vol. 49, S. 151-153 [Zusammen mit R. Eicke]
143 Losing the Losses – The New German Change-of-Ownership Rule, Tax Notes International 2007, Vol. 48, S. 1045-1048 [Zusammen mit R. Eicke]
142 Zur mittelbaren Entlastungsberechtigung in der Anti-Treaty-Shopping Regelung, PIStB 2007, S. 317-319 [Zusammen mit R. Eicke]
141 Die Abgrenzung des Saldierungsbereichs bei Drohverluststellungen, PIR 2007, S. 304-308 [Zusammen mit U. Scholz-Görlach]
140 “Legal, But Unwanted”- Proposed German Tax Planning Disclosure Rules, Tax Notes International 2007, Vol. 48, S. 577-582 [Zusammen mit R. Eicke]
139 Transparente Perspektiven für die Finanzverwaltung – Die geplante Anzeigepflicht für Steuergestaltungen nach § 138a AO-E, BB 2007, S. 2370-2379 [Zusammen mit R. Eicke]
138 Life Goes On: The Second Life of the German Trade Tax, Tax Notes International 2007, Vol. 48, S. 279-283 [Zusammen mit R. Eicke]
137 Kritische Analyse der Zentralfunktion des Stammhauses – IWB F. 10 Gr. 2 S. 1977-1988 [Zusammen mit M. Jehl]
136 Out of Germany: The New Function Shifting Regime Tax Notes International 2007, Vol. 48, S. 53-56 [Zusammen mit R. Eicke]
135 Welcome to the German Dual Income Tax, Tax Notes International 2007, Vol. 47, S. 837-841 [Zusammen mit R. Eicke]
134 Germany’s Partnership Tax Regime: A Response to U.S. Check-the-Box Regs?, Tax Notes International 2007, Vol. 47, S. 587-591 [Zusammen mit R. Eicke]
133 New German Thin Cap Rules – Too Thin the Cap, Tax Notes International 2007, Vol. 47, S. 263-267 [Zusammen mit R. Eicke]
132 Die Zinsschranke im Rechtsvergleich: Problemfelder und Lösungsansätze, IStR 2007, S. 418-422 [Zusammen mit Dr. S. Köhler, D. Knörzer]
131 Germany´s Corporate Tax Reform – The Road Not Taken, Tax Notes International 2007, Vol. 46, S. 1135-1137 [Zusammen mit R. Eicke]
130 Unsicherheiten und Unklarheiten bei der Erbschaft- und Schenkungsteuer, DB 2007, S. 1155-1158 [Zusammen mit Dr. R. Märkle, Prof. Dr. K. Offerhaus]
129 Back to BASIC – Stages of International Tax Planning or: Getting the Grip on a Rocky Road, Intertax 2007, S. 373-377 [Zusammen mit R. Eicke]
128 Germany’s Anti-Treaty-Shopping Rule: Two-Tier Holding Meets Two-Tier approach, Tax Planning International Review 2007, May, S. 2-3 [Zusammen mit R. Eicke]
127 Germany: Treaty Shop Until You Drop, Tax Notes International 2007, Vol. 46, S. 377-380 [Zusammen mit R. Eicke]
126 Neue Gestaltungshürden in der Anti-Treaty-Shopping-Regelung des §50d Abs. 3 EStG, DStR 2007, S. 781-787 [Zusammen mit R. Eicke]
125 Unternehmensteuerreform 2008: Die geplanten Änderungen im Überblick, BB 2007, S. 523-534 [Zusammen mit M. Ortmann-Babel und L. Zipfel]
124 Hinter dem Horizont – Das neue US-Musterabkommen und die Zukunft der US-Steuerpolitik, IStR 2007, S. 159-162[Zusammen R. Eicke]
123 Überführung und Rückführung von Wirtschaftsgütern: Die Ausgleichspostenmethode des § 4g EStG, DStR 2007, S. 133-137 [Zusammen mit H. Winterhalter und F. Huck]
122A Checkliste potenziell EG-rechtswidriger Normen des deutschen direkten Steuerrechts – Update 2007, DB, Beilage Nr. 1/2007 [Zusammen Prof. Dr. C. Spengel]
122 Das neue U.S.-Musterabkommen zur Vermeidung der Doppelbesteuerung, PIStB 2007, S. 7-10 [Zusammen mit R. Eicke]
121 Konzerninterne Anteilsübertragung – Anmerkungen zum BMF-Schreiben vom 19.09.2006 zu § 8a Abs. 6 KStG –, WpG 2006, S. 1548-1555 [Zusammen mit A. Groß].
120 Niemals geht man so ganz ? Schicksal der Verlustvorträge beim Untergang einer ausländischen Tochtergesellschaft, Der Betrieb 2006, S. 2364-2368 [Zusammen mit U. Saavedra-Olarte]
119 Warten auf den Wandel – Staatshaftung für Nichtanwendungserlasse im Steuerrecht, DStR 2006, S. 1913-1919 [Zusammen mit R. Eicke]
118 Treaty-Shopping – Quo vadis? Kritische Anmerkungen zu § 50d Abs. 3 EStG-E, IStR 2006, S. 577 – 582 [Zusammen mit R. Eicke]
117 Treaty-Shopping mit Holding in Luxemburg, PIStB 2006, S. 167-169 [Zusammen mit R. Eicke]
116 Der (zwangsweise) Weg in den Betriebsstättenkonzern am Beispiel der Hinausverschmelzung von Holdinggesellschaften, IStR 2006, S. 433-441 [Zusammen mit F. Huck]
115 Closer to Haven? New German Tax Planning Opportunities, Tax Notes International 2006, Vol. 42, S. 501-521 [Zusammen mit R. Eicke]
114 Die österreichische Gruppenbesteuerung aus der Sicht ausländischer Gruppenmitglieder – investitionsentscheidungsbeeinflussende Faktoren, IStR 2006, S.289-296 [Zusammen mit R. Daller]
113 Limited oder GmbH?, Merkblatt, Verlag des wissenschaftlichen Instituts der Steuerberater GmbH (DWS-Verlag), 10/2005
112 Checkliste potenziell EG-rechtswidriger Normen des deutschen direkten Steuerrechts – Update 2006, DB, Beilage Nr. 1/2006 [Zusammen Prof. Dr. C. Spengel]
111 Neue Gestaltungsmöglichkeiten im Lichte des „Treaty-Shoppings“, Praxis Internationale Steuerberatung 2006, S. 23-29 [Zusammen mit R. Eicke]
110 Arbeitsplätze aus dem Steuerparadies: Neue US-Subpart F-Regel schafft Anreize zur Repatriierung von Gewinnen aus Tax Havens in die USA – Ein Vorbild für Deutschland ?, IStR 2006, S. 1-6 [Zusammen mit R. Eicke]
109 Konzerninterne Anteilsübertragung – Erste Analyse des geplanten BMF-Schreibens zu § 8a Abs. 6 KStG, DB 2005, S. 2766-2771.
108 Die Limited – Fluch oder Segen für die Steuerberatung ?, DStR 2005, S. 2101-2109 [Zusammen mit R. Eicke]
107 Entlastung durch das T-Modell, Der Mittelstand, Sept/Okt. 2005, S. 38-39
106 Die Schweiz und das Europäische Steuerrecht – Der Einfluss des Europäischen Gemeinschaftsrechts auf das Recht der direkten Steuern im Verhältnis zu Drittstaaten am Beispiel der Schweiz, IStR 2005, S. 658-669 [Zusammen mit Dr. K. Eicker und Dr. R. Obser]
105 Thesen zur Wegzugsbesteuerung, BB 2005, 2166 [Zusammen mit Prof. Dr. W. Birkenfeld, Prof. Dr. B. Kaminski, Dr. R. Märkle, Prof. Dr. M. Mössner, Prof. Dr. K. Offerhaus, Prof. Dr. G. Söffing, Prof. Dr. F. Wassermeyer]
104 Grenzüberschreitender Transfer von Betriebsvermögen – Die Verlagerung von Einzelwirtschaftsgütern, Betriebsstätten und Betrieben ins Ausland, StuW 2005, S. 193-215 [Zusammen mit F. Huck].
103 Grundsätzliche Überlegungen zu einem T-Modell zur Tarifbegünstigung des nicht entnommenen Gewinns bei Personenunternehmen, Stellungnahme des Wissenschaftlichen Beirats des Fachbereichs Steuern der Ernst & Young AG, WPG, BB 2005, S. 1653-1660 [Zusammen mit Prof. Dr. W. Birkenfeld, Prof. Dr. B. Kaminski, Dr. R. Märkle, Prof. Dr. M. Mössner, Prof. Dr. K. Offerhaus, Prof. Dr. G. Söffing, Prof. Dr. F. Wassermeyer]
102 Grenzüberschreitende Verlustberücksichtigung im deutschen Steuerrecht, Stellungnahme des Wissenschaftlichen Beirats des Fachbereichs Steuern der Ernst & Young AG, WPG, BB 2005, S. 754-755 [Zusammen mit Prof. Dr. W. Birkenfeld, Prof. Dr. B. Kaminski, Dr. R. Märkle, Prof. Dr. M. Mössner, Prof. Dr. K. Offerhaus, Prof. Dr. G. Söffing]
101 Die atypisch stille Gesellschaft als Finanzierungsalternative zur Reduzierung der Steuerbelastung aus der Hinzurechnungsbesteuerung, IStR 2005, S. 505-510 [Zusammen mit J. Becker]
100 Dänemark: Verschärfung der Gruppenbesteuerung, IStR 2005, Länderbericht Heft 15, S. 2-3 [Zusammen mit R. Daller]
99 Gruppenbesteuerungssysteme im internationalen Vergleich: Dänemark – Italien – Frankreich – Österreich – Deutschland – Niederlande, taxlex 2005, S. 218-225 [Zusammen mit R. Daller]
98 Verbundene Gesellschaften als Fremdkapitalgeber i.S.d. § 8a Abs.1 Satz 2 KStG, StB 2005, S. 176-186 [Zusammen mit S. Düll]
97 Kaskadeneffekt, Buchwertkürzung und Holdingregelung bei der Fremdfinanzierung, DB 2005, S. 462-466 [Zusammen mit S. Düll]
96 Wegzug von Kapitalgesellschaften – Teil II, DStZ 2004, S. 855-868 [Zusammen mit F. Huck, R. Obser, Dr. A. Schmalz]
95 Wegzug von Kapitalgesellschaften – Teil I, DStZ 2004, S. 813-825 [Zusammen mit F. Huck, R. Obser, Dr. A. Schmalz]
94 Weiterentwicklung des Deutschen und Internationalen Steuerrechts – Teil II, IStR 2004, S. 841-846
93 Weiterentwicklung des Deutschen und Internationalen Steuerrechts – Teil I, IStR 2004, S. 810-815
92 Änderung der Mutter-Tochter-Richtlinie: Ende der „Quellensteuerfalle“ im Verhältnis zu Frankreich absehbar, IStR 2004, S. 789-791 [Zusammen mit Dr. A. Sinz]
91 Ertragsbesteuerung der öffentlichen Hand – Auswirkungen der aktuellen Gesetzesänderungen, BB 2004, S. 2325-2331 [Zusammen mit Dr. T. Fritz und Dr. C. Gastl]
90 Checkliste potenziell EG-rechtswidriger Normen des deutschen direkten Steuerrechts – Update 2004, DB, Beilage Nr. 6/2004 [Zusammen Prof. Dr. C. Spengel]
89 Die Bundesgesetze werden vom Bundestage beschlossen“ (Art. 77 Abs. 1 GG), Stellungnahme des Wissenschaftlichen Beirats des Fachbereichs Steuern der Ernst & Young AG zum Zustandekommen des Haushaltsbegleitgesetzes 2004, BB 2004, S. 695-697
88 Holding im Sinne des § 8a KStG: Wahlrecht als (einziger) Ausweg aus dem EG-rechtlichen Dilemma?, DStR 2004, S. 1592-1595 [Zusammen mit S. Düll und R. Obser]
87 §8a KStG im Konzernverbund – Kaskadeneffekt, Buchwertkürzung und „Holdingprivileg“ nach dem BMF-Schreiben zu § 8a KStG vom 15.7.2004, DStR 2004, S. 1317-1324 [Zusammen mit S. Düll]
86 Die Gesellschafter-Fremdfinanzierung im Lichte der Kapitalverkehrsfreiheit, IStR 2004, S. 325 ff [Zusammen mit K. Eicker und R. Obser]
85 Verlustverrechnungsbeschränkungen stiller Beteiligungen im Konzern, StuB 2004, S. 97-101 [Zusammen mit M. Reitsam]
84 Aufteilungs- und Abzugsverbot nach § 12 Nr. 1 S.2 EStG, Stellungnahme des Wissenschaftlichen Beirats des Fachbereichs Steuern der Ernst & Young AG, WPG, BB 2004, S. 1024-1030 [Zusammen mit Prof. Dr. B. Kaminski, Dr. R. Märkle, Prof. Dr. K. Offerhaus, Prof. Dr. M. Mössner, Prof. Dr. K. Offerhaus, Prof. Dr. G. Söffing]
83 Germany’s Expanded Thin Capitalization Rules Affect International Holding Structures, Tax Notes International, 05.04.2004, S. 67-71 [Zusammen mit S. Düll und R. Obser]
82 Überblick zur Gesellschafter-Fremdfinanzierung in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union, IStR 2004, S. 187-191 [Zusammen mit R. Obser]
81 Das Holdingparadoxon in § 8a Abs.4 KStG n.F. – Holdingprivileg oder Holdingdiskriminierung, DStR 2004, S. 386-390
80 Gesellschafter-Fremdfinanzierung – Neue Gefahren für Mittelstand und Standort, Stellungnahme des Wissenschaftlichen Beirats des Fachbereichs Steuern der Ernst & Young AG, WPG, BB 2003, S. I, Heft 49 [Zusammen mit G. Gundel, Prof. Dr. B. Kaminski, Dr. R. Märkle, Prof. Dr. K. Offerhaus, Prof. Dr. G. Söffing]
79 Die Gesellschafter-Fremdfinanzierung im Spannungsfeld zum Recht der Doppelbesteuerungsabkommen und Europarecht, DB 2003, S. 2507-2514.
78 § 3c Abs. 1 EStG und Vorteilsgewährung im Konzern, DB 2003, S. 2139-2143 [Zusammen mit M. Reitsam]
77 Die Europäische Aktiengesellschaft im Spannungsfeld zwischen nationalem Steuergesetzgeber und EuGH, IStR 2003, S. 715-720 [Zusammen mit C. Achilles und F. Huck]
76 Direct Tax Provisions Potentially Incompatible with EC Law – A Checklist for Practitioners, European Taxation, October 2003, S. 355-366 [Zusammen mit Prof. Dr. C. Spengel]
75 Gesetzentwurf mit Rückfahrkarte, DB 2003, S. I (Editorial), Heft 40
74 Ort der Geschäftsleitung einer Kapitalgesellschaft nach nationalem und DBA-Recht – Bestandsaufnahme und aktuelle Entwicklungen, IStR 2003, S. 361-396 [Zusammen mit M. A. Müller]
73 EG-rechtliche Vorgaben für die Neuordnung der direkten Steuern in Deutschland – Checkliste über potenziell EG-rechtswidrige Normen und Implikationen für die Rechtsanwendungspraxis und Gesetzgebung, DB, Beilage Nr. 5/2003, [Zusammen Prof. Dr. C. Spengel]
72 Tax Reform: Germany’s 2003 tax law reform impacts on foreign investors, International Tax Report, May 2003, S. 2-4 [Zusammen mit C. P. Schmitt und A.Schommer]
71 Nochmals: Berücksichtigungsverbot abkommensrechtlich „befreiter“ Betriebsstättenverluste ?“, Klarstellung zu Kessler/Schmitt/Janson, IStR 2001, 729 ff. unter Berücksichtigung des Beitrags von Hahn, IStR 2002, 681 ff; IStR 2003, S. 307-309 [Zusammen mit C. P. Schmitt und G. Janson]
70 Ernste Sorge um die Verlässlichkeit des Steuerrechts, Stellungnahme des Wissenschaftlichen Beirats des Fachbereichs Steuern der Ernst & Young AG vom 28.01.2003 zum Entwurf des Steuervergünstigungsabbaugesetzes, BB 2003, S. 340-341. [Zusammen mit G. Gundel, Dr. R. Märkle, Prof. Dr. J. Mössner, Prof. Dr. K. Offerhaus, Prof. Dr. G. Söffing]
69 Die typisch stille Beteiligung als Alternative zur Organschaft – Analyse des aktuellen Rechts nach dem UntStFG sowie erste Überlegungen zu den geplanten Änderungen im Rahmen des StVergAbG (Teil II), DStR 2003, S. 315-319 [Zusammen mit M. Reitsam]
68 Die typisch stille Beteiligung als Alternative zur Organschaft – Analyse des aktuellen Rechts nach dem UntStFG sowie erste Überlegungen zu den geplanten Änderungen im Rahmen des StVergAbG (Teil I), in DStR 2003, S. 269-308 [Zusammen mit M. Reitsam]
67 Großbritannien als Holdingstandort – eine attraktive Alternative?, in: IStR 2003, S. 228-235 [Zusammen mit P. Dorfmueller]
66 Die Zukunft des Erbschaft- und Schenkungsteuerrechts nach dem Vorlagebeschluss des BFH vom 22.5.2002 II R 61/99, DB 2003, Heft 6, Beilage Nr. 2 [Zusammen mit Dr. Rudi Märkle und Prof. Dr. Klaus Offerhaus]
65 Rücknahme von Entstrickungsanträgen?, Gastkommentar, DB 2002, Heft 48, Seite I
64 Die Hinzurechnungsbesteuerung in Italien, IStR 2002, S. 763-767 [Zusammen mit P. Conci, S. Puricelli, A. Schommer]
63 European Company Taxation: The European Company as a Pilot Project?, in: Tax Planning International: European Union Focus 2002, Vol. 4, Nr. 9, S. 3-7 [Zusammen mit P. Dorfmueller]
62 Forderungsverzicht – Anschaffungskosten, Herstellungskosten, Erhaltungsaufwand?, DB 2002, S. 2236-2238 [Zusammen mit I. Kahl]
61 The Tax Jungle of Working Cross-Border in Europe: The European Company as a Potential Pilot Project?, in: Journal of International Taxation 2002 (October), S. 51-56 [Zusammen mit P. Dorfmueller]
60 Auswirkungen des Unternehmenssteuerfortentwicklungsgesetzes auf die ertragsteuerliche Behandlung von Betrieben gewerblicher Art, BB 2002, S. 1512-1515 [Zusammen mit T. Fritz und C. Gastl]
59 Umsatzbesteuerung öffentlich-rechtlicher Hochschulen im Spannungsfeld zwischen nationalem und EG-Recht, UR 2002, S. 452-459 [Zusammen mit C. Gastl]
58 Tax Reform: Effects of the 2002 German business tax revamp on foreign investors, International Tax Report, June 2002, S. 2-4 [Zusammen mit C. P. Schmitt und A. Schommer]
57 Gewerbesteuer auf Nicht-Schachteldividenden – Ausgabe i.S.d. § 3c EStG n.F., DB 2002, S. 1017 – 1020 [Zusammen mit I. Kahl]
56 Germany Should Reconsider Denial of Losses from Foreign PE’s, Tax Notes International 2002, S. 49-51 [Zusammen mit P. Dorfmueller]
55 Wege zur Harmonisierung der Körperschaftsteuer in der EU, PIStB 2002, S. 210-212 [Zusammen A. Schmalz]
54 Änderungen der Hinzurechnungsbesteuerung durch den Entwurf eines UntStFG, Praxis Internationale Steuerberatung (PiStB) 2001, S. 318-329 [Zusammen mit P. Dorfmueller und C. P. Schmitt]
53 New German CFC-Legislation Proposed, International Tax Report, Dezember 2001, S. 2 [Zusammen mit P. Dorfmueller und C. P. Schmitt]
52 Berücksichtigungsverbot abkommensrechtlich „befreiter“ Betriebstättenverluste? – Analyse der BHF-Rechtsprechung unter Berücksichtigung von Verfassungs- und Europarecht nach AMID, IStR 2001, S. 729-737 [Zusammen mit C.P. Schmitt und G. Janson]
51 Die Verschärfung, Verbesserung und Verkomplizierung der Besteuerung von Beteiligungserträgen nach der geplanten Neufassung des § 8b KStG, DStR 2001, S. 1865-1875 [Zusammen mit A. Schmalz und W. Schmidt]
50 Holdinggesellschaften in Europa – Steuereffizienz durch Holdinggesellschaften, Steuer Revue 2001, S. 768-774
49 Chiarmenti per l`applicazione di stabile organizzazione al commercio ellettronico, Fiscalia – Analisi e commenti di diritto tributario internazionale 2001, S. 221 [Zusammen mit M. Peter]
48 Stapled Stock und Tracking Stock im US-Steuerrecht, WPg 2001, S. 1041-1049 [Zusammen mit C. T. Schürner]
47 European Holding Entities in Germany: Partnerships as Attractive Alternatives, Tax Notes International 2001, S. 1217-1223 [Zusammen mit P. Dorfmueller, W. Schmidt und T. Teufel]
46 GmbH & Co. KG als attraktive Rechtsformalternative für eine deutsche Euro-Holding, Steuer Revue 2001, S. 466-481 [Zusammen mit M.-B. Zwosta]
45 Umsatzsteuerliche Probleme und Gestaltungsüberlegungen bei Beteiligungskonzernen – Neue Entwicklungen der EuGH-Rechtsprechung, DStR 2001, S. 1677-1685 [Zusammen mit W. Schmidt]
44 Gesellschafterfremdfinanzierung nach der Unternehmenssteuerreform, DB 2001, S. 1955-1962 [Zusammen mit T. Teufel]
43 GmbH & Co. KG als attraktive Rechtsformalternative für eine deutsche Euro-Holding, IStR 2001, S. 265-274 [Zusammen mit W. Schmidt und T. Teufel]
42 Ertragsteuerliche Behandlung wirtschaftlicher Betätigungen von juristischen Personen des öffentlichen Rechts, BB 2001, S. 961-968 [Zusammen mit T. Fritz und C. Gastl]
41 Gestaltungsstrategien bei internationaler Steuerplanung mit Holdinggesellschaften, Praxis Internationale Steuerberatung (PiStB) 2001, S. 177-185 [Zusammen mit P. Dorfmueller]
40 OECD klärt Zweifelsfragen zur Server-Betriebsstätte – Bestätigung des Pipeline-Urteils, IStR 2001, S. 238-242 [Zusammen mit M. Peter]
39 Die umgekehrte Betriebsaufspaltung zwischen Schwestergesellschaften – eine attraktive Rechtsformkombination nach der Unternehmenssteuerreform 2001, DStR 2001, S. 869-878 [Zusammen mit T. Teufel]
38 Die klassische Betriebsaufspaltung nach der Unternehmenssteuerreform, BB 2001, S.17-26 [Zusammen mit T. Teufel]
37 Hinzurechnungsbesteuerung bei mehrstufigen Beteiligungsstrukturen – derzeitige Rechtslage, künftige Rechtslage, Gestaltungsansätze, IStR 2000, S. 673 – 678
36 Auswirkungen der Unternehmenssteuerreform 2001 auf die Rechtsformwahl, DStR 2000, S. 1836-1842 [Zusammen mit T. Teufel]
35 Erosione del principio di stabile organizzazione mediante il commercio elettronico, Fiscalia -Analisi e commenti di diritto tributario internazionale, 2000, S.379 [Zusammen mit M. Peter]
34 Steuersenkungsgesetz: Umwandlung von Kapital- in Personengesellschaften: Vergleich der derzeitigen und zukünftigen Steuerwirkungen im Erwerberfall, DB 2000, S. 2088 – 2094 [Zusammen mit W. Schmidt]
33 Steuersenkungsgesetz: Umwandlung von Kapital- in Personengesellschaften: Vergleich der derzeitigen und zukünftigen Steuerwirkungen im Gründerfall, DB 2000, S. 2032-2038 [Zusammen mit W. Schmidt]
32 Läuft die Hinzurechnungsbesteuerung bei Beteiligungserträgen und Veräußerungsgewinnen leer? – Überlegungen zur Anwendbarkeit von § 8b Abs. 1 und 2 KStG n.F. im Rahmen des § 10 Abs. 3 S. 1 AStG, IStR 2000, S. 545-548 [Zusammen mit T. Teufel]
31 Weiterentwicklung des Betriebsstättenprinzips – Neuinterpretation eines traditionellen Besteuerungskonzepts durch die OECD vor dem Hintergrund des zunehmenden E-Commerce, BB 2000, S. 1545-1553 [Zusammen mit M. Peter]
30 Mögliche Auswirkungen des Satelliten-Urteils auf die steuerliche Behandlung von grenz-überschreitenden Internet-Transaktionen, IStR 2000, S. 425-432 [Zusammen mit M. Peter und A. Maywald]
29 Qualifikation der Einkünfte aus dem Online-Vertrieb von Standardsoftware nach nationalem und DBA-Recht (Teil 2), IStR 2000 S. 98-105
28 Qualifikation der Einkünfte aus dem Online-Vertrieb von Standardsoftware nach nationalem und DBA-Recht (Teil 1), IStR 2000 S. 70-77
27 Begründung einer Betriebssätte durch die Installation eines Internetservers, Anmerkung zur Verfügung der OFD Karlsruhe vom 11.11.1998, S. 1301 A – St 332, IStR 1999, S. 439-440 [Zusammen mit A. Maywald und M. Peter]
26 Fälle zur Einführung in die Unternehmensbesteuerung, JuS 1998, S. 930, S. 1043, S. 1143 und JuS 1999, S. 173, S. 280-285 und S. 382-387 [Zusammen mit W. Greber, C. Levedag und A. Maywald]
25 Bilanzierung von Web-Dokumenten, BC 1998, S. 217
24 Besteuerung des Electronic Commerce – Eine Herausforderung für Gesetzgeber, Finanzverwaltung und Unternehmen, DWSR 1998, S.234-237
23 Bilanzierung von Internet-Auftritten, DB 1998, S. 1341-1353
22 Unternehmensbesteuerung im EG-Binnenmarkt – Problembereiche und Perspektiven, IStR Heft 6 1998, X (Besprechung der Dissertation von Norbert Dautzenberg)
21 Wahlrechte, Automatismen und Wechselwirkungen bei der Umwandlung einer Kapitalgesellschaft in eine Personengesellschaft, DStR 1997, S. 1506-1512 [Zusammen mit W. Schmidt]
20 „Owner-buy-out“ und § 17 EStG, INF. 1997, S. 427-431 [Zusammen mit W. Schmidt]
19 Grenzüberschreitende Körperschaftsteuer-Gutschriften – Gestaltungsmöglichkeiten nach geltendem Recht, IStR 1995, S. 405-408
18 Holdingstandort Luxemburg, IStR 1995, S. 11-16
17 The Importance of Quantitative Analysis, The Strategist 3/1994, S. 1
16 Standortvorteile britischer Holdinggesellschaften bei der Weiterausschüttung „steuerfreier“ Auslandserträge nach dem neuen FID-Scheme, IStR 1994, S. 530-537
15 DBA-Schachtelprivileg und § 3c EStG – Steuerwirkungen der unterschiedlichen Lösungsalternativen, IStR 1994, S. 299-304
14 Übernahme der Steuerbilanzwerte in die Vermögensaufstellung – Bilanzpolitische und steuerrechtliche Auswirkungen, DStR 1994, Beihefter zu Heft 12 [Zusammen mit N. Herzig]
13 Steuerorientierte Wahl der Unternehmensrechtsform nach dem Standortsicherungsgesetz – Entlastung der Personenunternehmen und Diskriminierung der Kapitalgesellschaft, Teil I DStR 1994, S. 219-226 und Teil II DStR 1994, S. 261-264 [Zusammen mit N. Herzig]
12 Internationale Organschaft in Dänemark, IStR 1993, S. 303-310
11 Steuerorientierte Wahl der Unternehmensform, GmbHR 1992, S. 232-249 [Zusammen mit N. Herzig]
10 Personal Computer als Instrument der Steuerplanung, BB 1990 Beilage 12 zu Heft 10 [Zusammen mit N. Herzig und D. Wawroschek]
9 EDV-gestützte Planung der Steuerbelastung, DB 1989 Beilage 13, S. 8 [Zusammen mit N. Herzig und D. Wawroschek]
8 Steuerfreie Entstrickung stiller Reserven, DB 1988, S. 15-21 [Zusammen mit N. Herzig]
7 Computergestützte Steuerplanung: Realsplittingeffekte durch die Übertragung von Einkunftsquellen, DB 1987, S. 849 – 853 [Zusammen mit H. Schneider und R. Schuler]
6 Die Einstellung der Tätigkeit – ein neues Tatbestandsmerkmal der Betriebsveräußerung und Betriebsaufgabe? BB 1986, S. 1441 – 1446
5 Neue Tendenzen der Betriebsaufspaltungs-Rechtsprechung – Folgerungen aus dem BFH-Urteil vom 24.7.1986, DB 1986, S. 2402 – 2405 [Zusammen mit N. Herzig]
4 Einzelfragen zum Gepräge-Gesetz, DStR 1986, S. 643 – 644 [Zusammen mit N. Herzig]
3 Tatbestandsmerkmale und Anwendungsbereich des Gepräge-Gesetzes, DStR 1986, S. 451 – 457 [Zusammen mit N. Herzig]
2 Die begrenzte Steuerrechtsfähigkeit von Personenmehrheiten nach dem Beschluß des Großen Senats des BFH vom 25.6.1984, Teil I DB 1985, S. 2476 – 2480 und Teil II DB 1985, S. 2528 – 2531 [Zusammen mit N. Herzig]
1 Ökonomische Analyse des Nießbrauchssachverhalts sowie des Tatbestands der Absetzung für Abnutzung, dargestellt am Beispiel des unentgeltlichen Grundstücksnießbrauchs, BB 1985, S. 1386 – 1393

IV. Herausgeberschaften

2 Freiburger Steuerforum, Peter Lang Verlag, seit 2001
1 Das Steuerrecht der Neuen Medien – Beratungshandbuch zum E-Commerce, Internet und zur Telekommunikation, Köln 2000

V. Mitherausgeberschaften

4 Kessler/Förster/Watrin, Unternehmensbesteuerung – Festschrift für Norbert Herzig zum 65. Geburtstag, München 2010
3 Die Fortentwicklung der Unternehmenssteuerreform: Informationen, Analysen und Gestaltungsempfehlungen zum Unternehmenssteuerfortentwicklungsgesetz (UntStFG), Bonn 2002 [Ernst & Young und BDI]
2 Deutsche Bilanzierungs-Richtlinien (DBR) – erscheint monatlich seit 1997 [Zusammen mit B. Neufang und Deutsches Steuerberaterinstitut e.V.]
1 Praxis Internationale Steuerberatung (PiStB) – Beraterzeitschrift für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Steuerabteilungen in Unternehmen, erscheint seit 10/1999

VI. Zeitungsartikel

9 Interview zur Gewerbesteuer, Badische Zeitung vom 01.12.2010
8 Interview zur Unternehmensteuerreform, Badische Zeitung vom 25.05.2007, S. 19
7 Neuregelung verletzt EU-Recht, Financial Times Deutschland vom 11.11.2003, S. 13
6 Der EG-Vertrag birgt Sprengstoff für das Steuerrecht – Mehr als 100 deutsche Normen stehen unter Verdacht [Zusammen mit Christoph Spengel], F.A.Z. vom 30.07.2003, S. 17
5 Steuerpolitisches Spiel mit dem Feuer – Die Freistellung der Veräußerungsgewinne von Kapitalgesellschaften ist kein Privileg, F.A.Z. vom 01.10.2002, S. 14
4 Gewerbesteuer ist Betriebsausgabe – Abzug auch bei Dividendeneinnahmen, F.A.Z. vom 24.04.2002, S. 25
3 Verluste im Ausland müssen berücksichtigt werden – Neuregelung verstößt gegen die europäische Niederlassungsfreiheit, F.A.Z. vom 27.10.2001, S. 21
2 Einkünftequalifikation bei der Miete von Computerprogrammen, F.A.Z. vom 18.11.2000, S. 23
1 Umstrukturierungen schwergemacht, Handelsblatt Nr. 35 vom 19./20.2.1999, S. 51

VII. Blogs (Handelsblatt Steuerboard, Global Taxes)

46 Ist § 8c Abs. 1 S. 2 KStG verfassungskonform?, Global Taxes, TLE-02-2017 [Zusammen mit J. M. Egelhof und D. Probst]
45 Diskriminierung des downstream-mergers, Steuerboard Blog v. 23.08.2011
44 Mantelkaufregelung dem BVerfG zur Prüfung vorgelegt, Steuerboard Blog v. 16.08.2011
43 Lebensversicherungsprämien als Betriebsausgaben einer Personengesellschaft, Steuerboard Blog v. 02.08.2011
42 „Oder-Konto“ birgt steuerliche Chancen und Risiken, Steuerboard Blog v. 10.05.2011
41 Grenzenlose Organschaft, Steuerboard Blog v. 03.05.2011
40 Schweizer Unternehmen dürfen steuerlich nicht diskriminiert werden, Steuerboard Blog v. 29.03.2011
39 Familienstiftungen haften für die Kapitalertragsteuer, Steuerboard Blog v. 22.03.2011
38 Wo beginnt der Gestaltungsmissbrauch?, Steuerboard Blog v. 15.03.2011
37 Was darf der Steuerberater übersehen?, Steuerboard Blog v. 08.03.2011
36 Von Schwester zu Schwester – ganz ohne Steuern? Steuerboard Blog v. 01.03.2011
35 Fiktive Dividenden – Besteuerung ohne Zufluss?, Steuerboard Blog v. 22.2.2011
34 Binnenmarkt mit kleinen Fehlern – auf die richtige USt-IdNr. kommt es an, Steuerboard Blog v. 15.2.2011
33 Erben ohne Grenzen – Die Europarechtskonformität des deutschen Erbschaftssteuerrechts, Steuerboard Blog v. 8.2.2011
32 Sanierung schwer gemacht, Steuerboard Blog v. 1.2.2011
31 Entstrickung – Verstrickung: Chance oder Risiko?, Steuerboard Blog v. 25.1.2011
30 Entstrickung – Verstrickung: ein mitunter ungleiches Paar, Steuerboard Blog v. 18.1.2011
29 Reformbedarf bei der umsatzsteuerlichen Organschaft (II), Steuerboard Blog v. 4.1.2011
28 Reformbedarf bei der umsatzsteuerlichen Organschaft (I), Steuerboard Blog v. 28.12.2010
27 Zum wirtschaftlichen Eigentum an Forderungen im sog. Asset-Backed-Securities-Modell, Steuerboard Blog v. 21.12.2010
26 SE en vogue, Steuerboard Blog v. 7.12.2010
25 Zur rückwirkenden Organschaftsbegründung nach Einbringung einer Mehrheitsbeteiligung, Steuerboard Blog v. 30.11.2010
24 Die Berücksichtigung „finaler“ Verluste aus EU-Betriebsstätten bei der Gewerbesteuer – ein Paradoxon?, Steuerboard Blog v. 23.11.2010
23 Italienische Steueramnestien – eine Erfolgsgeschichte?, Steuerboard Blog v. 26.10.2010
22 Die Entstrickung oder das denkbar große Stück vom Steuerkuchen, Steuerboard Blog v. 19.10.2010
21 Erweiterte MwSt-Pflicht öffentlich-rechtlicher Unternehmen, Steuerboard Blog v. 12.10.2010
20 Organschaft mit Lücken und Tücken, Steuerboard Blog v. 5.10.2010
19 Österreich vor Einführung einer Zinsabzugsbeschränkung?, Steuerboard Blog v. 28.9.2010
18 Die Thesaurierungsbegünstigung in der steuerlichen (Beratungs-) Praxis, Steuerboard Blog v. 21.9.2010
17 Treaty Override – „Heimholung des Besteuerungsrechts“ von Verfassungs Gnaden?, Steuerboard Blog v. 14.9.2010
16 Symmetrie mit leichter Asymmetrie, Steuerboard Blog v. 7.9.2010
15 Die Schweiz ist nicht genug…, Steuerboard Blog v. 10.8.2010
14 Tu felix austria – Österreich vermeidet umfassende Zinsschranke, Steuerboard Blog v. 3.8.2010
13 Unmögliche Entstrickung – Neuer Anlauf im Jahressteuergesetz, Steuerboard Blog v. 13.7.2010
12 Irrungen und Wirrungen um die grenzüberschreitende Verlustberücksichtigung, Steuerboard Blog v. 29.6.2010
11 Die Rechtsachen Lidl Belgium und Krankenheim Wannsee: verschiedene Systeme, verschiedene Ergebnisse?, Steuerboard Blog v. 22.6.2010
10 Unilaterale vs. bilaterale Steuerbefreiung – 95%ige Steuerfreiheit oder ungemilderte Doppelbesteuerung?, Steuerboard Blog v. 15.6.2010
9 Unilaterale vs. bilaterale Steuerbefreiung – Vorrang des DBA mehrfach bestätigt!, Steuerboard Blog v. 8.6.2010
8 Spenden ohne Grenzen – Europäischer Gerichtshof öffnet die Grenzen für den Spendenabzug, Steuerboard Blog v. 25.5.2010
7 Zur „Lex Mikrochirurgie” im Jahressteuergesetz 2010, Steuerboard Blog v. 18.5.2010
6 Lex MM im Jahressteuergesetz 2010, Steuerboard Blog v. 11.5.2010
5 Deutschland braucht eine moderne Gruppenbesteuerung, Steuerboard Blog v. 27.4.2010
4 Es war einmal ein idealer Holdingstandort, Steuerboard Blog v. 20.4.2010
3 Marks & Spencer lebt!, Steuerboard Blog v. 13.4.2010
2 Schöne neue Welt, Steuerboard Blog v. 6.4.2010
1 Deutsche “Anti-Treaty-Shopping”-Regelung auf dem Weg zum EuGH?, Steuerboard Blog v. 30.3.2010

VIII. Weitere Publikationen

5 Poster „EuGH-Rechtsprechung zum Ertragsteuerrecht“, erhältlich auf Anfrage beim Lehrstuhl für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre [Zusammen mit T. Petersen]
4 „Grundfälle zum Internationalen Steuerrecht“, Seminarunterlage Bundessteuerberaterkammer 2001/2002 [Zusammen mit Prof. Dr. Jürgen Lüdicke] Fälle zur Einführung in die Unternehmensbesteuerung
1. Teil (Besteuerung des Einzelunternehmers), I und II in JuS 1998, Heft 10, S. 930
1. Teil (Besteuerung des Einzelunternehmers), III in JuS 1998, Heft 11, S. 1043
2. Teil (Besteuerung der Personengesellschaft), I und II in JuS 1998, Heft 12, S. 1143
2. Teil (Besteuerung der Personengesellschaft), III in JuS 1999, Heft 2, S. 173
3. Teil (Sonderfälle bei der Besteuerung von Personengesellschaften), I bis III in JuS 1999, Heft 3, S. 280
3. Teil (Sonderfälle bei der Besteuerung von Personengesellschaften), IV in JuS 1999, Heft 4, S. 382
3 Steuerinländer mit Auslandsaktivitäten, Seminarunterlage Bundessteuerberaterkammer, Bonn 1997
2 U.S.-amerikanische Expertensysteme in der Steuerberatung, unveröffentlichtes Manuskript
1 Einzelwirtschaftliche Betrachtung der Nießbrauchbesteuerung (Diplomarbeit)